Vc Vertrag

Die genauen Bedingungen eines SAFE variieren. Die grundlegende Mechanik[1] ist jedoch, dass der Investor dem Unternehmen bei der Unterzeichnung eine bestimmte Höhe der Finanzierung zur Verfügung stellt. Im Gegenzug erhält der Anleger zu einem späteren Zeitpunkt Aktien im Unternehmen, im Zusammenhang mit spezifischen, vertraglich vereinbarten Liquiditätsereignissen. Der Hauptauslöser ist in der Regel der Verkauf von Vorzugsaktien durch das Unternehmen, in der Regel als Teil einer zukünftigen Preis-Fundraising-Runde. Im Gegensatz zum direkten Erwerb von Eigenkapital werden Aktien zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des SAFE nicht bewertet. Stattdessen verhandeln Investoren und das Unternehmen über den Mechanismus, mit dem zukünftige Aktien ausgegeben werden, und verschieben die tatsächliche Bewertung. Diese Bedingungen beinhalten in der Regel eine Bewertungsobergrenze für das Unternehmen und/oder einen Abschlag auf die Aktienbewertung zum Zeitpunkt des Triggerereignisses. Auf diese Weise beteiligt sich der SAFE-Investor zwischen der Unterzeichnung des SAFE (und der bereitgestellten Finanzierung) und dem Trigger-Ereignis an der Oberseite des Unternehmens. Wir schätzen die Auswirkungen von Venture Capital (VC)-Vertragsbedingungen auf die Start-up-Ergebnisse und die Wertaufteilung zwischen Unternehmer und Investor, wobei wir die endogene Auswahl über ein neuartiges dynamisches Such- und Matching-Modell berücksichtigen. Die Schätzung verwendet einen neuen, großen Datensatz erster Finanzierungsrunden von Startup-Unternehmen.

In Übereinstimmung mit effizienten Contracting-Theorien gibt es eine optimale Aktienaufteilung zwischen Agenten, die die Erfolgswahrscheinlichkeit maximiert. VCs nutzen jedoch ihre Verhandlungsmacht, um im Vergleich zum Vertrag, der die Start-up-Werte maximiert, anlegerfreundlichere Konditionen zu erhalten. Bessere VCs kommen dem Startup und dem Unternehmer aufgrund ihrer positiven Wertschöpfung immer noch zugute. Kontrafaktische zeigen, dass die Verringerung der Suchreibungdierungen die Verhandlungsmacht auf VCs verlagert und ihnen auf Kosten der Unternehmer zugute kommt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Auswahl von Agenten in Abschlüssen ein Faktor erster Ordnung ist, der bei Studien über die Auftragsvergabe zu berücksichtigen ist. Der Vertrag wird wahrscheinlich auch Abwärtsschutz in Form von Antiverdünnungsklauseln oder Ratschen enthalten. Solche Klauseln schützen vor Einer Verwässerung des Eigenkapitals, wenn nachfolgende Finanzierungsrunden zu niedrigeren Werten stattfinden. Sollte das Unternehmen stolpern und mehr Geld bei einer niedrigeren Bewertung aufbringen müssen, erhält das Venture-Unternehmen genügend Aktien, um seine ursprüngliche Eigenkapitalposition zu halten, d. h. den Gesamtprozentsatz des Eigenkapitals.

Diese Vorzugsbehandlung geht in der Regel zu Lasten der Stammaktionäre oder des Managements sowie von Anlegern, die nicht mit der VC-Firma verbunden sind und nicht weiter anteilig investieren. Letztlich muss der Unternehmer dem Wagniskapitalgeber zeigen, dass sein Team und seine Idee in den aktuellen Fokus der VC passen und dass seine Beteiligungs- und Managementfähigkeiten die Arbeit der VC erleichtern und die Renditen höher erwirtschaften werden. Wenn der Unternehmer die Bedürfnisse der Finanzierungsquelle versteht und erwartungengerecht setzt, können sowohl die VC als auch der Unternehmer gut profitieren.• • • Timing Is Everything Mehr als 80% des von Risikokapitalgebern investierten Geldes gehen in die jugendliche Phase des Lebenszyklus eines Unternehmens. In dieser Phase beschleunigten Wachstums sehen die Finanzen sowohl der späteren Gewinner als auch der Verlierer auffallend ähnlich aus. Darüber hinaus investieren Unternehmen in der Regel in ihre bestehenden Marktpositionen und schützen sie; sie neigen dazu, nur die Ideen zu finanzieren, die für ihre Strategien von zentraler Bedeutung sind. Das Ergebnis ist ein Reservoir an Talenten und neuen Ideen, das den Pool für neue Unternehmungen schafft. Im Durchschnitt sind gute Pläne, Menschen und Unternehmen nur ein Zehnfaches erfolgreich.

CategoriesUncategorized